Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Die Bundeshauptstadt

10. Bezirk - Evangelischer Friedhof Matzleinsdorf

Der Evangelische Friedhof Matzleinsdorf ist ein konfessioneller Friedhof im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten. Er liegt am Beginn der Triester Straße auf Nr. 1 beim Matzleinsdorfer Platz und wird im Norden von der Gudrunstraße begrenzt.

Geschichte: Nachdem die Toten der beiden evangelischen Bekenntnisse A.B. und H.B. bis 1856 auf katholischen Friedhöfen Wiens begraben worden waren, entschloss man sich, einen eigenen evangelischen Friedhof anzulegen. Es wurde zu diesem Zweck ein vor dem Linienwall liegendes Grundstück am Rand der ehemaligen Vorstadt Matzleinsdorf angekauft. Am 7. April 1858 wurde der neue Friedhof eingeweiht. Die Friedhofskapelle wurde von dem bedeutenden Architekten Theophil Hansen erbaut, sie wurde am 27. September 1860 geweiht. Der ursprünglich zu Wieden gehörende Friedhof kam nach dessen Teilung 1861 zum neuen Bezirk Margareten. Seit 1874 gehört das Gebiet zu Favoriten. Da es in weiterer Folge immer wieder zu Diskussionen über den weiteren Verbleib des Friedhofs kam, wurde auf dem Wiener Zentralfriedhof ebenfalls ein evangelischer Friedhof angelegt. Doch der Evangelische Friedhof Matzleinsdorf hat sich bis heute erhalten, so dass seither beide Friedhöfe belegt werden. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Friedhof schwer beschädigt, da er sich in der Nähe der Südbahn befindet und dadurch die Gegend bombardiert wurde.

Christuskirche: Die ehemalige Friedhofskapelle wurde 1899 zu einer Predigtstation und Filialkirche, in der regelmäßig Gottesdienste abgehalten wurden. Seit 1924 ist sie Sitz einer eigenen evangelischen Gemeinde A.B. (lutherisch), der Pfarrgemeinde Favoriten Christuskirche der Evangelischen Superintendentur A. B. Wien.

Der Kirchenbau selbst wurde in den Jahren von 1858 bis 1860 nach Plänen Theophil Hansens errichtet. Sein markantes Aussehen erinnert an eine orthodoxe Kirche. Hansen hatte sich in der damals herrschenden Zeit des Historismus am byzantinischen Baustil orientiert. Eine große Kuppel erhebt sich über der Vierung. Das Äußere ist durch Sichtziegel geprägt und wird durch Profile und Gesimse gegliedert. Kräftige Eckpfeiler sind durch Fialen bekrönt. Ursprünglich befand sich über dem Eingang ein Fresko von Carl Rahl, das den Engel am Grabe Christi zeigte. Dieses Bild wurde Anfang des 20. Jahrhunderts durch ein Mosaik auf Goldgrund ersetzt, das Christus mit einem Spruchband darstellt.

Im Inneren befinden sich insgesamt 35 Engelsfiguren, vorwiegend an den Säulenkapitellen, darunter aber auch unter der Orgelempore vier große, geschnitzte Engel die Gebet, Anbetung, Lehre und Verkündigung symbolisieren und an Galionsfiguren auf Schiffen erinnern. An den Zwickeln unterhalb der Kuppel sind Fresken der Evangelistensymbole. 1968 schuf Günther Baszel im Altarraum Glasfenster, die die Geburt, Kreuzigung und Auferstehung Christi zeigen. 1971 folgten rechts und links vom Altarraum weitere vier Glasfenster mit der Darstellung der Auferweckung des Lazarus, des Jünglings zu Nain, der Tochter des Jairus und der Erzählung vom reichen Mann und dem armen Lazarus. Nach dem Tode Baszels wurden 1989 die restlichen vier Fenster nach Entwürfen von E. Bauernfeind ergänzt.

Im Frontgiebel befinden sich zwei Öffnungen für Glocken. Diese beiden Glocken wurden 1934 von der Gießerei Pfundner hergestellt und erklingen in den Tönen f´´ und gis´´.

Gräber bedeutender Persönlichkeiten: Der Evangelische Friedhof Matzleinsdorf besitzt eine große Zahl von Prominentengräbern. Zahlreiche Persönlichkeiten sind von lokaler Bedeutung für Wien, einige auch überregional wichtig. Man findet hier die Gräber von:

Name Lebensdaten Tätigkeit Liegeort
A
Heinrich Anschütz Schauspieler Evangelischer Friedhof Matzleinsdorf
Friedrich Ludwig Arnsburg Schauspieler (Grab aufgelassen) Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Rudolf von Arthaber 1795-1867 öst. Industrieller und Mäzen Ev. Friedhof Matzleinsdorf
B
Baron Karl Wiener Original Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Günther Baszel von Szászkabánya 1902-1973 Maler und Bildhauer Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Karl Isidor Beck Dichter Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Friedrich Beckmann 1803-1866 Schauspieler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
O. F. Berg 1833-1886 Schriftsteller Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Friedrich Ferdinand von Beust öst. Außenminister Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Carl Binder Komponist (Grab aufgelassen) Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Heinrich Börnstein Theaterdirektor (Grab 1941 beseitigt) Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Marie Bosshardt 1834-1901 Pädagogin, Schulgründerin Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Adam Brandner Edler von Wolfszahn k.u.k. Feldmarschallleutnant Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Karl Ludwig von Bruck 1798-1860 öst. Finanzminister Ev. Friedhof Matzleinsdorf
C
Ferdinand Cavallar von Grabensprung 1886-1952 k.u.k. Offizier und Flugpionier Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Marie-Luise Cavallar von Grabensprung 1889-1977 öst. Schriftstellerin Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Hans Canon öst. Maler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Ada Christen 1839-1901 öst. Dichterin Ev. Friedhof Matzleinsdorf
D
Hugo Darnaut öst. Maler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Karl Diener öst. Geologe und Paläontologe Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Friedrich Dittes 1829-1896 Pädagoge Ev. Friedhof Matzleinsdorf
E
Ottokar Franz Ebersberg 1833-1886 Schriftsteller Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Christine Enghaus Schauspielerin, Gattin Friedrich Hebbels Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Emil Ertl Schriftsteller und Bibliothekar Ev. Friedhof Matzleinsdorf
F
Philipp Fahrbach öst. Komponist Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Carl Faulmann Stenograph Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Karl Fichtner Schauspieler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Alfred Formey evang. Pfarrer in Favoriten Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Gottfried Franz Superintendent H. B. Ev. Friedhof Matzleinsdorf
August Förster Schauspieler und Regisseur Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Leopold Fuckel Mykologe Ev. Friedhof Matzleinsdorf
G
Ludwig Gabillon Schauspieler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Zerline Gabillon Schauspielerin Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Andreas von Gunesch 1799-1875 Superintendent Ev. Friedhof Matzleinsdorf
H
Konrad Adolf Hallenstein Burgschauspieler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
John Hardy Erfinder und Unternehmer Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Justus Hausknecht Superintendent und Geistlicher Rat Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Friedrich Hebbel deutscher Schriftsteller Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Fritz Hellmuth Schriftsteller Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Konrad Wilhelm Hellwag Bauingenieur Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Christian Heyser Superintendent Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Karl Wilhelm Hilchenbach Konsistorialrat und Superintendent H. B. Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Theodor von Hornbostel 1815-1888 öst. Handelsminister Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Carl Rudolf Huber 1829-1896 Maler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Wilhelm Hufnagl Schauspieler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
J
Bela Jenbach Operettenlibrettist Ev. Friedhof Matzleinsdorf
K
Carl Karlweis Dramatiker und Erzähler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Oskar Karlweis öst. Schauspieler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Johann Heinrich Knöll Bezirksvorsteher Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Elisabeth Koberwein öst. Schauspielerin (Grab bereits aufgelassen) Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Rudolf Koppitz öst. Photograph Ev. Friedhof Matzleinsdorf
L
Fritz L'Allemand Maler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Carl von La Roche 1794-1884 Schauspieler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Heinrich Laube 1806-1884 deutscher Schriftsteller Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Eduard Leisching Kunsthistoriker Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Gustav von Leonhardt 1838-1891 Generalsekretär der Öst.-ung. Bank Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Julius Lott Erbauer der Arlbergbahn Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Arnold Lotz öst. Architekt Ev. Friedhof Matzleinsdorf
M
Johann Mithlinger Widerstandskämpfer Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Robert Müller Essayist Ev. Friedhof Matzleinsdorf
N
Hermann Nothnagel 1841-1905 Chirurg Ev. Friedhof Matzleinsdorf
O
Huldreich Oertel 1833-1897 Ev. Friedhof Matzleinsdorf
P
Ernst Pauer Superintendent und Direktor der evang. theol. Lehranstalt Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Josef Pawlitza 1859-1938 Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Hermann Präuscher Tierbändiger und Schausteller Ev. Friedhof Matzleinsdorf
R
Julie Rettich Schauspielerin Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Karl Rettich Schauspieler und Theaterregisseur Ev. Friedhof Matzleinsdorf
S
Adele Sandrock 1863-1937 Schauspielerin Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Wilhelmine Sandrock 1861-1948 Schauspielerin Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Moritz Saphir öst. Schriftsteller Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Karl von Scherzer 1821-1903 Forschungsreisender Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Hannes Schiel 1914-2017 Schauspieler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Alexander von Schoeller deutscher Großindustrieller Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Karl Julius Schröer 1825-1900 Literaturhistoriker Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Georg Julius von Schultz Arzt und Schriftsteller Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Karl Ludwig Schwender auch Carl Schwender der Ältere 1808-1866 Vergnügungsetablissementsbesitzer Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Minna Singer-Burian Professorin für Gesang Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Lorenz von Stein 1815-1890 Nationalökonom Ev. Friedhof Matzleinsdorf
T
Hans Thirring Physiker Ev. Friedhof Matzleinsdorf
W
Johann Wächter k.k. Konsistorialrat und Superintendent Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Charles Weinberger Operettenkomponist Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Otto Weininger öst. Philosoph Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Erich Wilhelm Superintendent Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Friedrich Wilhelmi Schauspieler Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Gottlieb August Wimmer Pfarrer Ev. Friedhof Matzleinsdorf
Max Winter 1870-1937 öst. Journalist und Sozialdemokrat Ev. Friedhof Matzleinsdorf

Weblink: www.friedhof-matzleinsdorf.at

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: Buchhändler, gemeinfrei und www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384