Die Bundeshauptstadt

Person - Andreas Fischer

Andreas Fischer, * 1754 Waldsassen, Oberpfalz, † 2. Oktober 1819 Wien, Architekt, erste Gattin (vor 1787; † 6. März 1798), zweite Gattin (17. Juni 1798). Erbaute 1783 die von Kardinal Migazzi gestiftete und der heiligen Katharina geweihte Atzgersdorfer Pfarrkirche und wurde 1786 aufgrund einer Ausschreibung (ohne die Akademie der bildenden Künste absolviert zu haben) zum Professor der praktischen Baukunst an der Akademie ernannt. (1789 akademischer Kunstrat, 1797 Oberarchitekt bei der Niederösterreichischen Oberbaudirektion). Er erarbeitete Entwürfe für die Innenausgestaltung des Polytechnikums und entwarf auch zahlreiche sakrale und profane Bauwerke in Niederösterreich (darunter Umbau von Schloß und Pfarrkirche in Groß-Enzersdorf). 1817 bewarb sich Fischer um die Nachfolger Hohenbergs (in seinem Bewerbungsschreiben erwähnt er eine Mitwirkung an der Ausgestaltung des Auerspergpalais).

Die Grabstelle befindet sich am St. Marxer Friedhof.

Quelle: Text: geschichtewiki.wien.gv.at, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384