Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Die Bundeshauptstadt

02. Bezirk - Czerninviertel

Der Name Czerninviertel, rund um die Czerningasse (Am 2. Mai 1882 nach Johann Rudolf Graf Czernin von und zu Chudenitz, * 9. Juni 1757 in Wien; † 23. April 1845 ebenda, dem Angehörigen eines alten Grafengeschlechts, benannt), eingegrenzt von Franzensbrückenstraße, Donaukanallände und Praterstraße begann sich langsam, ab etwa den 1970er-Jahren einzubürgern, ist aber keine offizielle Bezeichnung. Namensgeber sind die Czerningasse sowie der Czerninplatz im Zentrum des Viertels. Das Czerninviertel ist heute ein nicht allzu prestigeträchtiges Gründerzeitviertel, das trotz der Innenstadtnähe bis heute noch nicht gentrifiziert wurde.

Im Czerninviertel im 2. Wiener Gemeindebezirk Leopoldstadt befinden sich u.a.:

Bumper Sculpture, Untere Donaustraße 47.
Central Garden, Gemeinschaftsgarten, Treppelweg am Donaukanal, Höhe Untere Donaustraße 4.
Desider-Friedmann-Hof, Ecke Ferdinandstrasse 23 und Tempelgasse 5A.
Dogenhof, Praterstraße 70, Ecke Mayergasse.
Gedenktafel Alfred Adler, Czerningasse 7.
Gedenktafel Johannes Brahms, Czerningasse 7a.
Gedenktafel am Leopoldstädter Tempel, Tempelgasse 5.
Gedenktafel Viktor Frankl, Czerningasse 6.
Johann Strauß Wohnung, Wien Museum, Praterstraße 54.
Nestroyhof
Sefardisches Zentrum Wien, Tempelgasse 7.
Skulptur "Komposition in Eisen", vor dem Uniqa-Gebäude (UNIQA TOWER), Untere Donaustraße 21.
Stolperstein, Czerningasse 3 und 5, gewidmet Lili Gampl, Paul Hirsch, Loeber Pordes und Rachel Pordes.
Stolperstein, Czerningasse 12, verlegt am 5. Mai 2013, gewidmet Ida Handl, Karl Handl, Charlotte Mogany, Ibolya Schwarzmann.
Stolperstein, Tempelgasse 1, gewidmet Hermine Neustadtl, Josef Lehrhaupt und Elsa Lehrhaupt.
Wandmosaik Segelschiff - Fliegende Möwe - Sonnenball von Alfred Kornberger, Unteren Donaustraße 35.
Wandplastik am Gebäude Praterstraße 36.

Quelle: Text: www.nikles.net (Liste der Stolpersteine unvollständig), Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384