Die Bundeshauptstadt

Brücken in Wien - Rossauer Brücke

Die Rossauer Brücke überquert den Donaukanal in Wien und verbindet die Bezirke Alsergrund und Leopoldstadt.

Lage: Die Rossauer Brücke liegt in der Nähe der Roßauer Kaserne und der Pensionsversicherungsanstalt für Arbeiter.

1981 - heute: Zwischen 1981 und 1983 wurde die Roßauer Brücke als Spannbetonbrücke nach Plänen des Ingenieurbüros Alfred Pauser von einer Arbeitsgemeinschaft bestehend aus der A. Porr AG und der Universale Bau GmbH errichtet.

Sie steht schräg zum Donaukanal und ist in einem leichten Bogen errichtet. Der 26,4 Meter lange Mittelteil wurde unter Verwendung von Fertigteilen errichtet.

Das auffälligste Merkmal dieser 91,39 Meter langen und 26 Meter breiten Brücke ist die Stützenkonstruktion, bei der an beiden Uferseiten je vier Pfeiler in Form einer auf dem Kopf stehenden Pyramide auseinanderstreben und das Bauwerk tragen.

Quelle: Wikipedia, Bilder: Anna Saini unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 und www.nikles.net.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384