Die Bundeshauptstadt

22. Bezirk - Gondoliere von Wien (An der unteren Alten Donau, bei der Kagraner Brücke)

1995 wurde in Wien der Voga Veneta Vienna mit dem Ziel gegründet, den Stauraum Freudenau in Wien auszunutzen, was mit Sandalo und Maschareta vorzüglich gelang - auch stromauf bis Klosterneuburg. Für die 600 kg bis 700 kg schwere Gondel "San Marco" wurde ein Standort an der alten Donau bei den Ruderkameraden vom Wiener Ruderverein STAW gefunden.

Auf Wunsch der STAW-Vereinsleitung musste man bald ein neues "Zu Hause" suchen. Im Juni 2004 wurde zum Bootsvermieter,-einsteller und Restaurant "Kukis Kombüse" an der Unteren Alten Donau übersiedelt.

Die 11 m lange Gondel "San Marino" verkehrt zwischen Gänsehäufel und Wasserpark.

Weblink: www.voga-veneta-vienna.com

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: Pixabay.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384