Die Bundeshauptstadt

21. Bezirk - Donauinsel-Kirschenhain

Der Kirschenhain in Wien-Floridsdorf Jedlesee ist ein Zeichen der Freundschaft zwischen Japan und Österreich.

Hintergrund: Im Zuge des Millenniums (996–1996) der Nennung des Namens Österreich stifteten japanische Partnergemeinden von Wiener Bezirken der Stadt Wien 1000 Kirschbäume. Dabei wurde in Bezirk Floridsdorf auf der Donauinsel bei der Jedleseer Brücke ein Kirschenhain angelegt. Zwischen 150 Kanzan-Kirschbäumen wurden 100 Skulpturen aus Schremser Granit in der Form von Stelen der Künstlergruppe to the woods angeordnet.

Nach der Errichtung wurde ab 2002 in Anlehnung an das japanische Kirschblütenfest mit einem jährlichen Kirschenhainfest begonnen. Die Veranstalter sind die Künstlergruppe to the woods, das Forstamt der Stadt Wien und die Japanische Botschaft in Wien.

2009 wurden flussaufwärts Jubiläumsbäume gepflanzt und mit einem Pult aus Metall mit Gedenktafel bezeichnet, welche an 140 Jahre der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Japan und Österreich erinnern.

Seit 24. April 2019 befindet sich hier auch der "Tisch der Freundschaft".

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: www.nikles.net und Anton-kurt, gemeinfrei.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384