Die Bundeshauptstadt

19. Bezirk - Am Himmel

Schon seit Jahrhunderten stellt das Areal Am Himmel ein beliebtes Ausflugsziel für die Wiener Bevölkerung dar. Durch die Entstehung prunkvoller Gartenanlagen mit Teichen, Wasserspielen und exotischen Gärten ab dem Jahre 1784 wurden zahlreiche Besucher angezogen.

Der Lebensbaumkreis "Am Himmel": Österreich hat ein weltweit einzigartiges Naturdenkmal, ein neues Wahrzeichen! 1997 schuf das Kuratorium Wald den Lebensbaumkreis "Am Himmel" in Grinzing über Wien. Die sichtbarsten Elemente des Waldes werden durch den Lebensbaumkreis gezielt in den Vordergrund gerückt. Dadurch soll die Verbundenheit zwischen dem Menschen und dem Lebewesen Baum greifbar gemacht werden.

Im Baumkreis sind 40 Lebensbäume gepflanzt worden. Vor jedem einzelnen Baum ist eine Tonsäule aufgestellt, auf der die Eigenschaften und Daten des jeweiligen Baumes genau erklärt sind.

Jede der 40 Tonsäulen verfügt über einen Lautsprecher. Mit Hilfe eines Bewegungsmelders beginnt der Baum "zu sprechen", sobald man davor steht und erzählt seine Geschichte. An Wochenenden wird über alle Lautsprecher gemeinsam klassische Musik im Baumkreis eingespielt. Dadurch entsteht ein einzigartiger Klangraum in freier Natur. Ein Ort um sich zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen.

Das Cafe-Restaurant Oktogon: In unmittelbarer Nähe zum Lebensbaumkreis bietet sich das Oktogon optimal als gastronomisches Versorgungszentrum an.

Mit dem Speise- und Getränkeangebot im Lokal wird versucht die gesamte Philosophie des Lebensbaumkreises aufzugreifen und kulinarisch umzusetzen. Die Speisen richten sich auch nach dem Jahreszeiten-Angebot.

Es werden nur qualitativ hochwertige Produkte aus biologischer Landwirtschaft verwendet (Waldviertler Viktualien, Caritasheim "Am Himmel").

Weblink: www.himmel.at

Quelle: Text: www.himmel.at, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384

(ausgenommen Lageplan Sissi-Kapelle)