Die Bundeshauptstadt

03. Bezirk - Kirche Sacré Coeur

Die Sacré-Coeur-Klosterkirche der Ordensfrauen vom Heiligsten Herzen ist eine Kirche am Rennweg im 3. Wiener Gemeindebezirk Landstraße. Sie ist dem Heiligen Joseph geweiht und steht unter Denkmalschutz.

1867 kaufte die Generaloberin Mutter Bildstein vom Heiligsten Herzen Jesu einen Teil des Grundbesitzes am Rennweg, welcher der Familie Dietrichstein gehörte und wo sich dessen Gartenpalais befand.

Die einschiffige Saalkirche wurde von 1875 bis 1877 von Ferdinand Zehengruber errichtet, der sich an den Formen des Trecento orientierte. Die Fassade mit hohem Dreiecksgiebel und Rundfenster steht schräg zum Rennweg. Die Inneneinrichtung ist neogotisch. Rechts anschließend befinden sich die Kloster- und Schulgebäude der Sacré-Cœur-Kongregation und des Gymnasiums Sacré-Cœur.

Quelle: Text: Wikipedia (ergänzt), Bilder: © Bwag/Wikimedia und Ricardalovesmonuments unter der Lizenz CC BY-SA 3.0.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384