Die Bundeshauptstadt

01. Bezirk - Zacherlhaus

Das Zacherlhaus ist ein von Jože Plečnik entworfenes Wohn- und Geschäftsgebäude und wurde von 1903 bis 1905 im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt (Brandstätte 6/Wildpretmarkt 2–4/Bauernmarkt 2) errichtet.

Der Bauherr, Johann Evangelist Zacherl, war Sohn des Fabrikanten Johann Zacherl, des Gründers der Zacherlfabrik, in der Insektenvertilgungsmittel hergestellt wurden. Er ließ das Gebäude als eines der ersten Häuser modernen Stils am Wildpretmarkt in der Wiener Innenstadt errichten. Für die Fassade wurden graue, polierte Granitplatten verwendet, bemerkenswert ist auch das kunstvoll gestaltete, auskragende Dachgesims. Die Figur an der Fassade, den Erzengel Michael darstellend, schuf Ferdinand Andri, die Atlanten stammen von Franz Metzner. Im ovalen Stiegenhaus gibt es einen insektenartiger Beleuchtungskörper, der ebenso wie der Erzengel Michael (der Besieger der unreinen Geister) auf das Insektenpulver verweist, mit dem die Familie Zacherl reich wurde. 1949 mussten Wiederherstellungsarbeiten an dem im Zweiten Weltkrieg beschädigten Haus vorgenommen werden.

Das denkmalgeschützte Gebäude zählt heute zu den bedeutendsten Bauten der Otto Wagner-Schule. Es befindet sich im Besitz der Nachfahren von Johann Zacherl und dient als Bürogebäude.

Siehe auch Artikel Zacherlfabrik (ehemalige Insektenpulverfabrik) im 19. Bezirk!

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: Thomas Ledl unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 at, Peter Gugerell, gemeinfrei, Johann Werfring unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 und PictureObelix unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 at



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384