Die Bundeshauptstadt

19. Bezirk - Reumanngerinne

Reumanngerinne (19, Neustift am Walde), ein kleiner Wienerwaldbach, der in den Krottenbachsammelkanal mündet. Der Bach hat eine Gesamtlänge von ca. 300 m und entwässert den Neustifter Friedhof sowie die Kleingartensiedlung Sommerhaide.

Da der Bach die Starkregen der letzten Jahre nicht mehr bewältigen konnte, ließ die Stadt Wien daher in Kooperation mit der WLV - Wildbach- und Lawinenverbauung im Jahr 2015 ein Hochwasserrückhaltebecken errichten. Dort, wo das Reumanngerinne an die Oberfläche tritt, wurde auf der Fläche zwischen Sommerhaidenweg und Dr.-Schreber-Weg ein Becken für rund 600 Kubikmeter Wasser geschaffen.

Quelle: Text: www.wien.gv.at, Fotos: eigene



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384