Die Bundeshauptstadt

Person - Personenname

Hans Paulas, eigentlich Johann Paulas, (* 30. Juni 1913 in Wien; † 28. Juli 1988 ebenda) war ein österreichischer Politiker der SPÖ.

Leben: Johann Paulas wuchs im 11. Wiener Bezirk Simmering auf. Er übernahm nach seiner Matura den elterlichen Gastronomiebetrieb in der Kopalgasse 61 und legte die Kellermeister- und die Hoteldirektorenprüfung ab. 1934 wurde sein Betrieb gesperrt. Nach dem Zweiten Weltkrieg behob er die entstandenen Kriegsschäden, baute den Betrieb wieder auf und entschloss sich dann in die Politik zu gehen. 1949 wurde er Bezirksrat in Simmering, danach wirkte er vom 26. Jänner 1968 bis zum 3. Juli 1973 als Gemeinderat und Landtagsabgeordneter in Wien. Am 4. Juli 1973 wurde er Bezirksvorsteher von Simmering. Dieses Amt übte er bis zum 9. September 1980 aus. Am 10. August 1988 wurde Paulas in der Feuerhalle Simmering bestattet (Abt. 1, Ring 2, Gruppe 3, Nr. 40); das Grab besteht auf Friedhofsdauer.

Ehrungen:
Am 31. Oktober 1985 wurde Paulas das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien verliehen
Große Silberne Kammermedaille
Verleihung des Ehrentitels Kommerzialrat
Am 18. Jänner 1990 wurde der Hans-Paulas-Park nach ihm benannt.
Am 31. Juli 1996 wurde die Paulasgasse am Leberberg in Simmering nach ihm benannt.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384