Die Bundeshauptstadt

Brücken in Wien - Zierleitenbrücke

Die Zierleitenbrücke befindet sich im 19. Wiener Gemeindebezirk Döbling und unterquert die Höhenstraße zwischen Häuserl am Stoan und Grüass Di a Gott Wirt. Die Brücke wurde 1939 erbaut. Der Stadtwanderweg 2 führt an dieser Brücke vorbei.

Namensgebend ist die Zierleitengasse: Zierleitengasse (Salmannsdorf), 1894 benannt nach einem Flurnamen. Das mittelhochdeutsche ziere bedeutet Schönheit bzw. Pracht, eine Leite ist der Hang eines Berges oder Hügels. Die Zierleiten ist also ein Berghang mit schöner Aussicht bzw. in schöner Lage. Die Gasse hieß bis 1859 Am Berg, bis 1878 Am Neuberg und dann bis 1894 Neuberggasse.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384