Die Bundeshauptstadt

Brücken in Wien - Stadtparksteg

Der Stadtparksteg ist eine Bogenbrücke im Bereich des Wiener Stadtparks und überspannt den Wienfluss. Er verbindet die Wiener Bezirke Landstraße und Innere Stadt und ist nur für Fußgänger und Radfahrer zugänglich.

Geschichte: Der erste Stadtparksteg wurde Anfang der 1860er Jahre im Zuge der Anlage des Stadtparks errichtet. Dafür wurde das Tragwerk der erst fünf Jahre alten Karolinenbrücke, die in Folge der Schleifung der Wiener Stadtmauer durch eine andere Brücke ersetzt wurde, abgebaut und an diesem Standort wieder verwendet. Ende der 1890er Jahre waren aufgrund der Regulierung des Wienflusses Adaptierungsarbeiten notwendig. Nach der Zerstörung der Brücke gegen Ende des Zweiten Weltkrieges befand sich ab 1945 für lange Zeit an dieser Stelle nur eine provisorische Brücke.

Der Stadtparksteg in seiner heutigen Form wurde 1985–87 von der Waagner Biro AG errichtet. Als Architekt fungierte Hermann Czech, mit der Tragwerksplanung war Alfred Pauser beauftragt. In der Mitte der Gehwegkonstruktion verbreitert sich dieser und kann als Aussichtspunkt genutzt werden.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384