Die Bundeshauptstadt

Brücken in Wien - Josefsteg

Der Josefsteg ist eine Fußgängerbrücke der Klasse II und hat eine Länge von 135 Meter und befindet sich am sogenannten Tischwasser unweit der Dechantlacke im 22. Bezirk und ermöglicht die Überquerung eines bis vor kurzem trocken gelegenen Altarmes der ursprünglichen Donau. Auf Wunsch der Bevölkerung wurde der Josefsteg, der ursprünglich 1926 gebaut wurde, aber nach dem Krieg verschwand, wieder hergestellt und am 17. 12. 2001 von Umweltstadträtin, Dipl. Ing. Isabella Kossina und Vertretern des Österreichischen Bundesheeres eröffnet.

Die Brücke wurde im Auftrag der Nationalpark Forstverwaltung Lobau von Soldaten der Militärtruppenschule Klosterneuburg und dem Pionier Bataillon 3 - Melk erbaut.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384