Die Bundeshauptstadt

22. Bezirk - Skulptur "Entwicklung der Menschheitsgeschichte"

Die Skulptur "Entwicklung der Menschheitsgeschichte" von Suhail al Hindawi befindet sich an der Wagramer Straße 5 im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt.

Die Skulptur wurde am 2. Juni 2016 vom Generaldirektor des OPEC Fonds für Internationale Entwicklung – OFID, Suleiman J Al-Herbish, eingeweiht.

Der renommierte irakische Künstler Suhail Al-Hindawi nimmt in seinem Kunstwerk Bezug auf die Geschichte der Sumerer und die Entwicklung der Schrift. Auf dem Monument sind einerseits wesentliche Symbole der Entwicklungsgeschichte der Menschheit dargestellt, wie zum Beispiel Sonne, Wasser, Landwirtschaft, als auch die UN-Millenniumssymbole welche die Entwicklungsziele der Vereinten Nationen wiedergeben und auch für OFID maßgebend sind.

Quelle: Text: Teile von OTS Presseaussendungen, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384