Die Bundeshauptstadt

22. Bezirk - Schulmuseum Breitenlee (Breitenleer Straße 263)

Im Jahr 1889 wurde von der Gemeinde Breitenlee ein neues Schulhaus errichtet, das zwei Klassenzimmer und eine Lehrerwohnung umfasste; das war auch von großer Notwendigkeit, denn der Ort war bereits auf 48 Häuser mit 372 Einwohnern und einer entsprechenden Kinderschar angewachsen. Dieses Schulhaus (Breitenleer Straße 263) wurde bis zum Jahr 1997 benützt.

In seinen Räumlichkeiten in der Breitenleer Straße 263 zeigt das Schulmuseum eine Dauerausstellung zur Wiener Schulgeschichte.

Quelle: Text: www.volksschule-breitenlee.at, Fotos: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384