Die Bundeshauptstadt

22. Bezirk - Reinhard Kamitz Hof

Der Reinhard Kamitz Hof befindet sich am Schüttauplatz im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt.

Reinhard Kamitz (* 18. Juni 1907 in Halbstadt, Böhmen; † 9. August 1993 in Wien) war ein österreichischer Politiker.

Reinhard Kamitz studierte an der Hochschule für Welthandel und promovierte 1933. 1938 wurde er Leiter des Österreichischen Instituts für Konjunkturforschung, 1939 wechselte er in die Wiener Handelskammer. Er trat 1940 der NSDAP bei und bewarb sich auch um Aufnahme bei der SS, vor 1938 war er Mitarbeiter des Nachrichtendienstes der NSDAP Wien.

Als parteiloser Finanzminister gehörte er der Regierung Julius Raab in der Zeit von 1952 bis 1960 an. In den letzten Jahren der Besatzungszeit und nach Unterzeichnung des Staatsvertrages verfolgte er den sogenannten Raab-Kamitz-Kurs. Wesentliche Elemente dieser Politik waren Liberalisierung, die Hartwährungspolitik und auch die Reduzierung der Einzelbesteuerung. Es war die Zeit des Wirtschaftswunders auch in Österreich.

Von 1960 bis 1968 war er Präsident der Österreichischen Nationalbank.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: www.nikles.net

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384