Die Bundeshauptstadt

22. Bezirk - Mühlwasser

Das Mühlwasser könnte man als die verlängerte Alte Donau bezeichnen, nur nicht ganz so breit und tief und überhaupt nicht verbaut. Abgesehen vom Strandbad Stadlau gibt es durchwegs freien Zugang und teilweise schöne Liegewiesen. Das südliche Ende des Mühlwassers liegt bereits im Auwald. Die Wasserqualität ist meist nur zu Sommerbeginn zufriedenstellend, nach längeren Hitzeperioden bricht das Wasser relativ bald.

Zufahrt: Eine Möglichkeit wäre, den Biberhaufenweg bis zum Mühlwasser (Mühlwasserpromenade) zu fahren, rechts einbiegen und dort parken.

Brücken über das Obere und Untere Mühlwasser sind u.a.:
Brücke über das Mühlwasser
Brücke über das Mühlwasser - Auffahrtsrampe auf A23
Brücke über das Mühlwasser - Abfahrtsrampe von A23
Kaisermühlenstraßenbrücke (Altarm der Donau)
Knoten Kaisermühlen-Brücke über das Mühlwasser
Mühlwasserbrücke
Schierlinggrundbrücke
Staustufenbrücke
Steg unter der Ostbahnbrücke über das Mühlwasser

Quelle: Text: unbekannt, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384