Die Bundeshauptstadt

22. Bezirk - Lobaumuseum (Lobau 256/2)

Das Lobaumuseum wurde 1972 gegründet und gilt als Wiege des Nationalparks Donau-Auen. Im Museum informieren verschiedene Ausstellungsstücke über die Ökologie der Lobau und der Donau-Auen sowie über die heimische Fauna und Flora. In Dauerausstellungen wird unter anderem die Geschichte der Lobau und das historische Wirken von Generalfeldmarschall Erzherzog Karl beleuchtet. Ca. 200 m entfernt vom Lobaumuseum befindet sich das Deml-Kreuz, zum Gedenken an den Stadtschutzwachmann Heinrich Deml.

Das Lobaumuseum wurde 2009 geschlossen.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384