Die Bundeshauptstadt

22. Bezirk - Koptisch-Orthodoxe Kirche (Quadenstraße)

Die koptisch-orthodoxe Kathedrale in der Quadenstraße 4-6 in Wien-Donaustadt war im Juli 2004 vom koptisch-orthodoxen Papst-Patriarchen Schenuda III. feierlich geweiht worden. Der Besuch Kardinal Schönborns am Freitagabend stand im Zeichen der guten Beziehungen und Zusammenarbeit zwischen katholischer und koptisch-orthodoxer Kirche in Österreich.

Die Koptisch-Orthodoxe Kirche betrachtet sich als die erste Kirche in Afrika und führt ihre Entstehung auf das Wirken des Apostels Markus zurück. Die Anfänge der Kirche gehen in das 1. Jahrhundert zurück. Die Koptisch-Orthodoxe Kirche umfasst weltweit mindestens 12 Mill. Gläubige in 41 Bistümern. Der Sitz des Patriarchates ist Alexandria (jetzt Kairo). Seit dem Jahre 1976 gibt es einen koptisch-orthodoxen Priester in Österreich, der sich seelsorgerlich um die rund 5.000 koptisch-orthodoxen Christen kümmert und die heilige Liturgie feiert. Der Seelsorgebereich umfasst ganz Österreich.

Die Koptisch-Orthodoxe Kirche ist in Österreich staatlich seit April 2003 anerkannt.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: www.nikles.net

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384