Die Bundeshauptstadt

19. Bezirk - Sieveringer Friedhof (zw. Nottebohmstraße und dem Hackenberg)

Der Sieveringer Friedhof ist ein Friedhof im Bezirksteil Sievering des 19. Wiener Gemeindebezirks Döbling.

Lage und Größe: Der Sieveringer Friedhof liegt zwischen der Nottebohmstraße und dem Hackenberg. Auf einer Fläche von 37.152 Quadratmetern befinden sich 5.299 Grabstellen.

Geschichte: Der Sieveringer Friedhof wurde auf einer Kuppe des Hackenbergs errichtet und im August 1883 eröffnet. Schon zu Beginn verfügte die Anlage über eine Totengräberwohnung sowie eine Leichenkammer samt Seziersaal. Die Nutzung stand für alle Konfessionen offen. 1884 wurde die erste von mehreren Erweiterungen beschlossen.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: Michael Kranewitter unter der Lizenz CC BY 2.5.

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384