Die Bundeshauptstadt

17. Bezirk - Eislaufplatz Engelmann (Syringgasse 6)

Eduard Engelmann junior ließ den Eislaufplatz 1909 zur ersten Freiluftkunsteisbahn der Welt umbauen. Engelmann junior war dreimal Europameister im Eiskunstlauf, 1892, 1893 und 1894. Seine Tochter Helene Engelmann (1898 bis 1985), zu Lebzeiten eine der erfolgreichsten Eiskunstläuferinnen, war Olympiasiegerin (1924) und mehrfache Weltmeisterin (1913, 1922 und 1924).

Quelle: Text: www.wien.gv.at, Bilder: gemeinfrei und Bundesarchiv (siehe jeweiliges Bild).



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384