Die Bundeshauptstadt

14. Bezirk - Städtische Wienflussaufsicht

Der Überwachungs- und Hochwasserdienst wurde von sechs Beamten und fünf Aufsehern wahrgenommen. Zwei Beamte und ein Aufseher wohnten in einem eigens errichteten Dienstgebäude der städtischen Wienflussaufsicht, an dessen Rückseite sich das Verteilungswerk befindet. Für die rasche Nachrichtenübermittlung ins Rathaus, zur Feuerwehrzentrale Am Hof und entlang des Wienflusses von dessen Mündung in den Donaukanal bis Tullnerbach wurden eigene Telefon- und Telegrafenleitungen eingerichtet.

Heute ist dies eine Aufgabe der Magistratsabteilung (MA) 45 – Wiener Gewässer.

In unmittelbarer Nähe der Städtischen Wienflussaufsicht mündet der Mauerbach in den Wienfluss.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: GuentherZ unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 und www.nikles.net.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384