Die Bundeshauptstadt

14. Bezirk - Palais Zichy (Beckmanngasse 10-12)

Das Gartenpalais Zichy im östlichen Bezirksteil von Penzing wurde im 19. Jh. für die ungarische Adelsfamilie Zichy im klassizistischen Stil erbaut. Später war es im Besitz der Bankiersfamilie Sina, die am Hohen Markt ein großes Stadtpalais besaß, welches im Zweiten Weltkrieg zerstört und daraufhin abgetragen wurde. An der Gestaltung des Palais Zichy war mitunter das Architektenduo Armand Bauqué und Albert Pio beteiligt, deren Hauptwerk das Palais Bourgoing auf der Landstrasse war. Heute ist im Palais Zichy die Botschaft der Volkrepublik Korea untergebracht.

Das Palais weist straßenseitig eine schlichte, aber vornehm gegliederte Fassade auf. Im Parterre wird der Mittelrisalit durch drei große Rundbogenfenster deutlich gekennzeichnet. Über dem Obergeschoss endet er in einem prachtvollen Dreiecksgiebel mit reichem plastischen Schmuck. Die Seitenrisalite treten straßenseitig ebenfalls hervor, jedoch nicht so deutlich wie der Mitteltrakt. Ursprünglich war die Fassade des Erdgeschosses genutet, jedoch nach der Renovation wurde diese dem oberen Gebäudeteil angepasst. Interessant ist das gartenseitige Erscheinungsbild. Hier tritt der Mittelrisalit mit einem Kuppeldach im Halbrund hervor. Der Garten ist noch immer von beträchtlicher Größe, wirkt jedoch vernachlässigt und dient gegen das Gebäude hin als Parkplatz.

Quelle: Text: www.planet-vienna.com, Bilder: Erich Schmid unter der Lizenz CC BY-SA 3.0.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384