Die Bundeshauptstadt

14. Bezirk - Gaswerk Baumgarten

Das Gaswerk Baumgarten in der Deutschordenstraße im heutigen 14. Wiener Gemeindebezirk Penzing war ein privat geführtes Gaswerk.

Geschichte: Das Gaswerk Baumgarten, auch Gaswerk Hütteldorf genannt, wurde 1878 von der in England ansässigen Imperial-Continental-Gas-Association in der heutigen Deutschordensstraße errichtet. Versorgt wurde vor allem die öffentliche Straßenbeleuchtung in Ober Sankt Veit.

Zweimal kam es zu Bränden im Gaswerk Baumgarten (einmal irgendwann zwischen 1899 und 1901 sowie ein weiteres Mal 1907), welches im Jahr 1901 erweitert wurde.

Der gleichzeitig erbaute Teleskopgasometer bestand bis 1925, während das Gaswerk 1912 wie alle Gaswerke der Imperial Continental Gas Association in Wien seinen Betrieb einstellte.

Nachnutzung: Als Nachnutzer des Gaswerksareals wird der bis um 1950 bestehende Hietzinger Sandwerke & Baustoff-Großhandel genannt. Heute befinden sich in diesem Abschnitt der Deutschordensstraße der Hugo-Breitner-Hof und das Gerhard-Hanappi-Stadion.

Quelle: Text: Wikipedia



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384