Die Bundeshauptstadt

06. Bezirk - Türkenkugel (Linke Wienzeile 172, Ecke Morizgasse)

Diese Türkenkugel wurde bei der zweiten Türkenbelagerung Wien´s 1683 gegen das an dieser Stelle befindliche Haus in Mariahilf abgefeuert. Beim Bau des Hauses im Jahre 1969 wurde diese gefunden und eingemauert. Später wurde das Haus mit einer Gedenktafel versehen. Die in eine Hausecke eingebaute türkische Kanonenkugel ist aus ca. 4 Metern Höhe gestohlen worden. Die Hausverwaltung ersetzte sie durch eine teure Kopie, die ebenfalls entwendet wurde. Nach dem sich dieses Spiel ein paar Mal wiederholt hat, hat die Hausverwaltung aus Kostengründen davon abgesehen, die begehrte Kugel nochmals zu ersetzen. Daher ist an dieser Stelle des Hauses eine Ausbuchtung zu sehen.

Quelle: Text: www.nikles.net, Bilder: Walter Anton, unter der Lizenz CC BY-SA 4.0.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384