Die Bundeshauptstadt

5. Bezirk - Kaffeemuseum

Das Kaffeemuseum wurde im Jahr 2003 von Edmund Mayr gegründet. Räumlich befindet es sich an der Adresse Vogelsanggasse 38, im Erdgeschoß des Nebenhauses des Österreichische Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum. Der Zugang erfolgt über das Hauptmuseum. Die größtenteils aus der Privatsammlung von Edmund Mayr stammenden Objekte wurden in 50 Jahren zusammengetragen und umfassen jeden Aspekt des Themas Kaffee.

Das Museum verfügt über eine Sonderausstellung mit zahlreichen antiken Kaffeemaschinen und beleuchtet die Hintergründe zu den Themen Kaffee und Kaffeebohnen. Weiters werden in einem Teilbereich des Museums regelmäßig Sonderveranstaltungen und Präsentationen abgehalten.

Weblink: www.kaffeemuseum.at

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: Robert Heilinger unter der Lizenz CC BY-SA 4.0 und Hjanko, gemeinfrei.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384