Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Die Bundeshauptstadt

02. Bezirk - Schmidtsches Votivkreuz

Das Schmidtsche Votivkreuz steht nahe der nördlichen Umfassung (Eingang Wasnergasse 23 und 25, Ecke Karl-Meißl-Straße) im Augarten im 2. Wiener Gemeindebezirk Leopoldstadt, welches 1758 gestiftet und 1890 an dieser Stelle aufgestellt wurde.

Ein Sandsteinpfeiler mit Reliefs der Leidenswerkzeuge Christi geht in ein Kapitell mit Engelsköpfen und Inschriftenkartusche über. Auf der oberen Abdeckplatte sitzt eine Madonnenfigur zu Füßen eines Kreuzes (Absatz Wikipedia).

Die Fotos zeigen das im digitalen Kulturgüterverzeichnis der Gemeinde Wien unter der Nummer 43568 aufgeführte Objekt.

Quelle: Text: www.nikles.net, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384