Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Die Bundeshauptstadt

02. Bezirk - Johannes-von-Gott-Denkmal

Johannes-von-Gott-Denkmal (2., Kreuzungsbereich Schmelzgasse - Große Mohrengasse, seit 2000 Johannes-von-Gott-Platz benannt), lebensgroße Steinfigur von Angelo Bartolotti nach einem Entwurf von Tuch (Kopie einer Statue in der Peterskirche zu Rom von Filippo della Valle, 1746), enthüllt am 31. März 1936, aufgestellt am heutigen Ort am 26. April 2001; die Skulptur befand sich zuvor hoch oben an der Fassade des 1903-1905 nach Plänen von Franz Ritter von Neumann errichteten Erweiterungsbaues (Große Mohrengasse 11-13) des alten (1883/1884 nach Plänen von Carl von Hasenauer, Otto Hofer und Anton Schönmann erbauten) Krankenhauses (Große Mohrengasse 9). Der älteste Krankensaal des Klosters hatte sich an der Stelle der heutigen Apotheke (2, Taborstraße 16) befunden.

Quelle: Text: geschichtewiki.wien.gv.at, Bilder: www.nikles.net



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384