Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Die Bundeshauptstadt

02. Bezirk - Georg-Emmerling-Hof

Der Georg-Emmerling-Hof steht in der Obere Donaustraße 97–99 in der Wiener Leopoldstadt. Der nach Georg Emmerling benannte Gemeindebau steht unter Denkmalschutz (BDA: 96753, Objekt-ID: 112328).

Geschichte: Die kommunale Wohnhausanlage wurde von 1953 bis 1957 nach den Plänen der Architekten Rudolf Hofbauer, Leo Kammel junior und Elisabeth Hofbauer-Lachner erbaut.

Architektur: Die Wohnhausanlage bildet das westliche Ende eines Grätzls, im Süden die Obere Donaustraße, im Westen die Lilienbrunngasse und im Norden die Gredlerstraße. Sieben aufeinandergestellte Trakte umschließen einen begrünten Hof.

Kunst: In einem Seitenhof steht die Freisplastik einer Ziege aus dem Jahr 1957 von Alois Heidel. Die Ziege löste bei den Zeitgenossen heftige Diskussionen aus, da sie von ihnen als ausgemergelt wahrgenommen wurde und sie damit an gerade überstandene Notzeiten erinnerte. Die Plastik steht ebenfalls unter Schutz und hat einen eigenen Eintrag (BDA: 12771, Objekt-ID: 8929, 41588). An der Fassade zur Oberen Donaustraße sind zwei Natursteinreliefs als Supraporten angebracht. Die Werke mit den Titeln Hafenmotiv und Markt wurden zwischen 1954 und 1956 von Ernst Wenzelis geschaffen.

Quelle: Text: Wikipedia, Bilder: www.nikles.net, Priwo, gemeinfrei und GuentherZ unter der Lizenz CC BY-SA 3.0.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384