Die Bundeshauptstadt

01. Bezirk - Pietàkapelle

Die Pietàkapelle befindet sich auf der rechten Seite der Kapuzinerkirche und liegt der Kaiserkapelle gegenüber. Ihren Marmoraltar ließ Eleonora Magdalena, die Witwe Kaiser Leopolds I., im Jahr 1712 anfertigen. Lukas von Hildebrandt schuf die Altarmensa aus schwarzem Marmor, Peter Strudel die Pietà aus elfenbeinfarbenem Marmor.

Vor dem Altar weist eine in den Boden eingelassene Platte auf die Begräbnisstätte des Kapuzinerpredigers Marco d´Aviano hin, den Schutzgeist Wiens und Österreichs in der Türkennot.

Quelle: Text: www.kaisergruft.at (Text geändert), Bilder: Thomas Ledl unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 und MrPanyGoff unter der Lizenz CC BY-SA 3.0.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384