Die Bundeshauptstadt

01. Bezirk - Palais Gomperz (Kärntner Ring 3)

Das Palais Gomperz befindet sich am Kärntner Ring 3 im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt und wurde im Jahre 1860/61 vom Architekt Ludwig Förster im Stile des Historismua erbaut.

Max (1824-1909) und Julius Gomperz (1822-1913) erwerben das Gebäude in den Jahren 1860/61. Die beiden jüdischen Brüder waren in Wirtschaftsangelegenheiten sehr erfolgreich, und besaßen eine wertvolle Kunstsammlung, welche nach der Enteignung im 2. Weltkrieg in die Hände der Nazis geriet.

Unter dem Balkon im zweiten Stockwerk befinden sich vier Statuen, die die vier Musen (Tanz, Poesie, Malerei, Musik) darstellen.

Quelle: Text: www.nikles.net, Bilder: Gryffindor unter der Lizenz CC BY-SA 2.5.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384