Ungarisch: Rosáhegy, Russisch: Розенберг

Rosenberg, befindet sich, wie schon der Name andeutet, auf einen Hügel und ist ca. 3 km von Güssing entfernt. Der ungarische Name lautet Rosáhegy.

Ortsteil von Güssing: Der Ortsteil liegt im Südosten von Güssing und gehört gemeinsam mit den Ortschaften Glasing, Güssing (Kernstadt), Krottendorf, Sankt Nikolaus, Steingraben, Langzeil, Ludwigshof und Urbersdorf zur Stadtgemeinde Güssing.

Neben der Marienstatue bietet dieser Ortsteil einen beeindruckenden Ausblick auf die Burg und die vorgelagerten Fischteiche und ist ein vielgeliebtes Wanderziel für Jung und Alt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten:
Marienstatue: Errichtet wurde die Marienstatue im Auftrag von Marie Gräfin Draskovich, geb. Festetics im Jahr 1894. Die deutsche Übersetzung der ungarischen Inschrift (OLTAMADBA AJANLIVK MARIA MAGUNKAT) lautet: "Ave Maria Deinem Schutze empfehlen wir uns, Maria".
Kapelle zur seligsten Jungfrau Maria (ObjektID: 28738), Rosenberg 12, Steinguss in barocker Form aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Wanderwege: Direkt durch Rosenberg führt der Wanderweg Neustift - Rosenberg. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Wanderwege Fischteichweg, Vitaquellenweg, Ramsar Rundweg und der Wasserweg Richtung Sulz.

Rosenberg, OrtstafelRosenbergRosenberg, MarienstatueRosenberg, MarienstatueRosenberg, MarienstatueRosenberg, MarienstatueRosenberg, MarienstatueRosenberg, MarienstatueRosenberg, Haus BernerRosenbergRosenbergRosenbergRosenberg, WanderwegeRosenberg, Ortstafel