Deutsch | English (US) | Türkçe

Sommerhaidenweg

Sommerhaidenweg (großteils in 18., Neustift am Walde), 1901 benannt nach einem Flurnamen. Eine Heide oder Haide ist die Bezeichnung für einen Landschaftstyp mit oft nährstoffarmen und saurem Boden. Der Sommerhaidenweg in Neustift am Walde ist über etwa 2 km die Grenze zwischen den Wiener Gemeindebezirken Währing und Döbling. Er verläuft entlang eines kaum bebauten Höhenrückens, der von Pötzleinsdorf nach Westen bis hinauf zur Höhenstraße am Fuße des Dreimarksteins zieht. Benannt wurde er 1901 nach der Sommerhaiden an seinem oberen Ende, wo der Michaeler Wald (387m) nach Neustift abfällt. Am Hang südlich des Sommerhaidenwegs liegt der malerische Neustifter Friedhof, von dem aus fast ganz Wien zu überblicken ist.
Quelle: Wikipedia

Comments

Add a comment

No comments yet. Be the first to comment!

  •  

Language preference

Deutsch | English (US) | Türkçe

Popular tags

Location

Loading...

Adsense

Share With Friends

Download Photo

Impressum

Guenter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Guessing
www.nikles.net

Email: guenter.nikles@gmx.at

Pages

View more information