Jakobsmuschel

19. Etappe

Brugghäusl - Achleit - Kleinsöll - Breitenbach - Kramsach - Rattenberg - Brixlegg - Strass im Zillertal (22 km)
Teilnehmer: Pepi und Niki

Wir verlassen das Quartier beim Rainerhof in der Salzburger Str. 65 in Wörgl und marschieren in westlicher Richtung durch Wörgl. Wir unterqueren zuerst die Bahn bei der KR. Martin Pichler-Straße und gleich danach die Inntal-Autobahn bei der Ferdinand Raimund-Straße. Nach Überquerung des in den 80-er Jahren erbauten Wörgler-Innsteges befinden wir uns Angath, eine Gemeinde mit ca. 1000 Einwohner. Weiter geht es durch Achleit (Angerberg), bis zur Schönsöller Kapelle in Achleit, welche 1950 errichtet wurde, und als Dank für eine nicht explodierte Fliegerbombe errichtet wurde. Im Inneren befinden sich ein Pilgerbuch und ein Stempel. Nach dieser Kapelle geht es weiter nach Thal (Gemeinde Breitenbach am Inn). Vorbei an einer unbekannten Kapelle mit der Jahreszahl 1975 kommen wir nach Glatzham (Gemeinde Breitenbach am Inn). In Kleinsöll, ebenfalls Breitenbach am Inn, kommen wir zuerst an der Gattererkapelle mit der Jahres 1717 und dann an der Filialkirche Johannes der Täufer vorbei. Wir gehen den alten, jetzt gesperrten Jakobsweg durch einen Wald den Hang hinunter. Ganz wohl fühlen wir uns nicht dabei, da wir durch hohes, nasses Gras müssen. Unten angekommen, gehen wir den Mühlbach (Zufluss Inn) entlang, bis wir in Breitenbach am Inn ankommen. Nach einer kurzen Rast und einer kleinen Stärkung aus dem Rucksack machen wir uns auf den Weg nach Radfeld bzw. Rattenberg. In Rattenberg besuchen wir die Stadtpfarrkirche Hl. Virgil in der Bienerstraße. Wir sind ganz begeistert über die liebevollen Worte des Herrn Pfarrer Josef Wörter:

Liebe Pilgerinnen und Pilger, liebe Besucher unserer Kirche!
Herzlich willkommen in unserer Pfarrkirche zum Hl. Virgil in Rattenberg!
Es freut uns, dass Sie auf Ihrem Pilgerweg auch bei uns Station machen.
Nehmen Sie meinen Segen mit auf Ihren Weg und schließen auch unsere Pfarrgemeinde Rattenberg Radfeld in Ihre Gebete ein.
Mit den besten Wünschen. Pfarrer Josef Wörter.

Wir besuchen auch die Notburga-Kapelle und die Mariengrotte in der Pfarrkirche. Im Stadtzentrum genehmigen wir uns einen Kaffee. Peppi braucht auch ein Tortenstück dazu. :-) Die Stadt Rattenberg gefällt uns sehr gut. Wir verlassen Rattenberg, gehen an der Wolfenkapelle in der Tiroler Straße (B171) vorbei, in Richtung Brixlegg. Nach Brixlegg sehen wir aus der Ferne das Schloss Matzen (Reith im Alpbachtal), gehen am Notausgang des Münsterertunnels (15.990 m langer Eisenbahntunnel der Neuen Unterinntalbahn in Tirol) vorbei und biegen bei der Wegvariante Richtung St. Gertraudi links ab. Eine Jakobsnische befindet sich an der barockisierten Filial-Kirche St. Gertraudi. Im Inneren bestaunen wir eine auseinanderklappbare, wunderschön gestaltete Krippe. Wir marschieren durch St. Gertraudi, rechterseits sehen wir die Burgruine Kropfsberg auf einen kleinen Hügel. Die mit ihren drei nahezu gleich hohen Türmen ausgestattete Burg ist einzigartig in Tirol. Wir verlassen St. Gertraudi, überqueren die Ziller, und sind kurz danach am Etappenziel Strass im Zillertal. Wir besuchen die Kath. Pfarrkirche Hl. Jakob d. Ä., hier erhalten wir wieder einen Stempel.

Bei einem Kaffee im Gasthof Post beschließen wir, die Rückreise nach Wien anzutreten (Zillertalbahn, Innsbruck - Wien). Peppis Füße und meine Knie schmerzen sehr. :-) Wir nehmen uns für die Zukunft vor, kleinere Etappen zu gehen.

Jakobsmuschel

19. Etappe


Teilnehmer:

Jakobsmuschel

19. Etappe


Teilnehmer:

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.nikles.net
Fax: 03322/44384