Burgspiele Güssing

Burgspiele Güssing

Der Güssinger Burgverein organisiert jedes Jahr Sommertheater auf der Festwiese Güssing am Fuße der Burg. Kartenverkauf im Ö-Ticket-Büro der Stadt Güssing.
Hauptplatz 7, 7540 Güssing
Telefon: 03322/42102
Email: burgspiel@aon.at
Internet: www.burgspiele.eu

Cantus Felix

Cantus Felix

Das Vocalensemble cantus.felix wurde im Jahr 1991 gegründet. Mitglieder waren zunächst Schüler der Musikschule Güssing - vor allem Schüler des Chorleiters Franz Stangl aus Krottendorf - und einige seiner Freunde. Derzeit gehören dem Chor mehr als 20 Sänger aus dem Südburgenland an. Sein Repertoire reicht von geistlichen und weltlichen Werken aller Stilepochen bis zum Spiritual und Schlager. Jährlich bestreitet cantus.felix mehr als 30 Auftritte.


Anfragen und Kontakt:
Dir. Franz Stangl
Telefon: 0676/3925922
Email: musikschule.guessing@asn.netway.at

Kultursommer Güssing

Kultursommer Güssing

Der Kultursommer Güssing bietet unter der Leitung von Frank Hoffmann alljährliche Sommertheater auf der Burg Güssing und diverse Konzertveranstaltungen an verschiedenen Schauplätzen.
Kartenbüro Güssinger Kultursommer:

Büroöffnungszeiten:
Mo - Fr 8.30 Uhr bis 12 Uhr
Technologiezentrum, Europastraße 1, 7540 Güssing
Telefon: 03322/9010-8510
Telefax: 03322/9010-8511
Email: office@kultursommer.net
Internet: www.kultursommer.net

Kulturzentrum Güssing

Kulturzentrum Güssing

Das Kulturzentrum Güssing bietet seinen Besuchern und Besucherinnen eine breite Programmpalette auf der Bühne wie Theater, Kabarett, Ballett, Operette und Konzerte, Ausstellungen bildender Kunst, Vorträge, Diskussionen, Lesungen und vieles mehr. Es umfasst einen Mehrzwecksaal mit Balkon für ca. 500 Personen, zwei kleine Säle, vier Seminarräume, eine Ausstellungsgalerie und ein Restaurant. Im Haus ist auch die Stadtbücherei und die Volkshochschule Güssing untergebracht.


Kontakt:
Schulstraße 6, 7540 Güssing
Telefon: 03322/42146
Telefax: 03322/42146-19
Email: guessing@bgld-kulturzentren.at
Internet: www.bgld-kulturzentren.at/guessing

Literaturclub

Literaturclub

Unter der Leitung von Frau Mag. Eveline Roth finden regelmäßig Lesungen/Vorträge/Diskussionen des Literaturclubs Güssing im Kulturzentrum statt.

Auskünfte dazu unter Telefon: 03322/43129

Musical Güssing

Musical Güssing

Im Kulturzentrum Güssing finden alljährlich bekannte Musical des südburgenländischen Kulturvereins statt. Gegründet wurde der Verein von Joschy Naray. In den letzten zehn Jahren hat Musical Güssing mit seinen Musicals mehr als 100.000 Besucher nach Güssing gebracht.
2014 wurde das Musical "Evita" im Kulturzentrum Güssing aufgeführt, 2015 "Jekyll & Hyde", 2016 das Musical "Cabaret" und 2017 das Musical-Abenteuer "Peter Pan" und das Musical "Der Mann von la Mancha". Die Musical-Darbietungen werden unter der Regie von Frau Marianne Resetarits ausgeführt.

Kontakt:
Musical Güssing
Schulstraße 6, 7540 Güssing
Telefon: 03322/43129
Telefax: 03322/43129
Email: info@musicalguessing.com
Internet: www.musicalguessing.com

Güssinger Musiktage

Güssinger Musiktage

Unter der musikalischen Leitung von Prof. Walter Franz bieten die traditionellen Güssinger Musiktage anspruchsvolle Chor- und Instrumentalmusik.

Mehr als 170 Konzerte klassischer Musik wurden seit 1966 im Rahmen der Musiktage aufgeführt. Fast 50.000 Besucher kamen zu den Konzerten.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Güssinger Musiktage, der 30-jährigen Verbindung mit Steinamanger und der langjährigen Freundschaft mit der Gemeinde Gerersdorf-Sulz überreichte Bürgermeister Vinzenz Knor Ehrenplaketten an seinen Kollegen Tivadar Puskás, an Barna Kiss (Savaria-Symphonieorchester), Nora Lackner-Bognár (Dirigentin und Chor Vox Pannonia), Bgm. Wilhelm Pammer (Gerersdorf-Sulz), Pfarrer Karl Strobl (Gerersdorf), Gerhard Krammer (Stadtchor Güssing) und Musiktage-Leiter Walter Franz.

Auskunft dazu erhältlich im Kulturzentrum Güssing unter Telefon: 03322/42146 oder im Stadtamt Güssing unter Telefon: 03322/42311

Stadtkapelle Güssing

Stadtkapelle Güssing

Der Musikverein Stadtkapelle Güssing ist fixer Bestandteil des kulturellen Lebens der Stadt Güssing. Mitglieder der Adelsfamilie Draskovich hatten im Jahre 1911 die Gründung einer "Hofkapelle" angeregt, die 1918 von Arthur Radunsky übernommen und schließlich geleitet wurde. Dieser Führungswechsel führte dazu, dass die Kapelle bis 1920 in eine bürgerlich-ländliche Kapelle umfunktioniert wurde und sich "Kapelle Radunsky" nannte. Parallel dazu hatte sich in der Zwischenkriegszeit eine Heimwehr-Kapelle entwickelt. Durch den Zusammenschluss der beiden Kapellen im Jahr 1933 entstand schliesslich die Stadtkapelle Güssing.

Die Aufführungen reichen von sommerlichen Frühschoppen, über die Teilnahme an Musikertreffen, die Organisation von Konzerten rund um Neujahr, Brauchtumspflege wie Maibaum aufstellen oder Muttertag bis hin zur Umrahmung von Begräbnisfeiern. Anlässlich dess 80-Jahre Jubiläums im Jahr 2013 wurde ein dreitägiges Jubiläumsfest im Aktiv Park Güssing veranstaltet. Zu den Höhepunkten im Arbeitsjahr der Stadtkapelle Güssing zählen die beiden großen Konzerte zur Jahresmitte und zu Neujahr.

Kontakt:
Musikverein Stadtkapelle Güssing
Hauptstraße 56, 7540 Güssing
Email: kontakt@stadtkapelle-guessing.at
Internet: www.stadtkapelle-guessing.at

Volkstanzgruppe Glasing

Volkstanzgruppe Glasing

Die Volkstanzgruppe Glasing wurde im Jahr 1978 gegründet. Der Gründungsakt wurde auch in Form eines Gedichtes festgehalten: In unserm schön Heimatdorf - Glosing wird’s genannt - do gibt’s vü lustige Leit - deis is scho bekannt.... Durch viele Proben und den großen Einsatz der Vereinsmitglieder, erlangte die Gruppe sehr schnell einen hohen Bekanntheitsgrad. Zahlreiche Gastauftritte in Italien, Griechenland, Ungarn, Dänemark, Polen, Schweden und sogar bis nach Übersee (USA und Kanada) belegen dies eindrucksvoll. Die Volkstanzgruppe Glasing fühlt sich auch verpflichtet, die alte Dorfschule als Kulturgut zu erhalten und zu revitalisieren. Die heute leere Schule wurde renoviert und 1991 als Vereinslokal der Volkstanzgruppe eingerichtet. Die 25 Jahres-Jubiläumsveranstaltung wurde am 3. August 2003 begangen. Nach dem Festgottesdienst und einem Festumzug sind 12 Volkstanzgruppen, darunter aus Schweden, Frankreich, Kroatien und Wien aufgetreten.

Kontakt: admin@volkstanzgruppe-glasing.at
Internet: www.volkstanzgruppe-glasing.at

Wappen

Wappen Güssing"In goldenem Schild erhebt sich aus einer blauen, golden gefugten Mauer ein blauer, golden gefugter, mit einer goldenen spitzbogigen Toröffnung versehener, mit vier Rundzinnen gekrönter Turm, der von je zwei schwarzen Sternen begleitet wird." Das Recht zur Führung des Wappens wurde der Großgemeinde und künftigen Stadtgemeinde Güssing mit Beschluss der burgenländischen Landesregierung von 11. April 1973 verliehen.

Einige historische Ansichten rund um Güssing.

Besuchen Sie uns auch unter www.suedburgenland.net

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Burgruine, die Jakobikirche, das Franziskanerkloster etc. zeugen heute von der kulturhistorischen Bedeutung der Stadt Güssing. Aber auch heute ist Güssing ein kulturell lebendiger Ort: der Güssinger Kultur Sommer, das Kulturzentrum, die Burgspiele, das Musical Güssing sind nur einige Beispiele für sein vielfältiges kulturelles Angebot.

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.guessing.net
Fax: 03322/44384