Josef Reichl - Geburtshaus

"In diesem Haus wurde der burgenländische Heimatdichter Josef Reichl am 19. Juni 1860 geboren" heißt es auf der Erinnerungstafel am Geburtshaus des Nestors der Dichtung im Burgenland. Der Sohn von armen "Bireschleuten" erlernte das Hutmacherhandwerk. Er wurde in Wien-Fünfhaus sesshaft. Eine Triebfeder seines Schaffens war gewiss das offen bekannte Heimweh, die Jugenderinnerungen und seine Heimatverbundenheit. In Gedichten und Erzählungen mit dem Gestaltungsmittel der heimischen Mundart besingt er seine südburgenländische Heimat. Josef Reichl starb am 09. Dezember 1924. Die Grabstelle befindet sich auf dem Wiener Zentralfriedhof. Vollständiger Artikel unter www.st-nikolaus.com, Startseite - Josef Reichl.

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.guessing.net
Fax: 03322/44384