Ehemaliges Granarium

Das ehemaliges Granarium befand sich am Clusiusweg 5 in Güssing und ist denkmalgeschützt (ObjektID: 28856).

Im Erdgeschoß des Granariums befand sich von 1932 bis zur Liquidation im März 1938 durch die Nationalsozialisten ein von Josef Farkas gepachteter Molkereibetrieb (von Graf Draskovich).

Ein Getreidespeicher, auch Kornspeicher, Kornhaus, Getreidekasten oder Granarium, ist ein Speichergebäude hauptsächlich für Getreide oder Saatgut. Es gibt viele bauliche Varianten und lokale Bezeichnungen (beispielsweise bairisch-österreichisch Troadkastn, in Teilen von Österreich Schüttkasten und Traidkasten).


Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.guessing.net
Fax: 03322/44384