Gewässer - Obeliskteich im Schlosspark

Der Obeliskteich ist der am höchsten gelegene Teich im Schlosspark. Die Namensgebung erfolgte erst nach Errichtung der Obelisksäule im Jahr 1871, Die Einspeisung erfolgte von der zwischen 1805 und 1808 errichteten Buchgrabenleitung und vom Maschinenteich, dessen Wasser hier herher gepumpt wurde. Der Teich hatte die Funktion eines Wasserreservoirs, von dem aus die Verteilung in die einzelnen Gartenbereiche sichergestellt wurde. Zum Obelisken gelangt man bergwärts durch einen kleinen Wald. Der Obelisk wurde im Jahr 1871 von Fürst Nikolaus III. zum Gedenken an seine Gattin Sarah Child-Villiers of Jersey (englische Adelige, 1785-1867) errichtet.

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.guessing.net
Fax: 03322/44384