Raiffeisen-Jubiläumswarte (Gloriettewarte)

Die ehemalige Eisenstädter Gloriettewarte wurde im Jahr 1957 vom ÖTK (Österreichischer Touristenklub) bei der Eisenstädter Parapluiewiese gebaut. Nachdem eine Renovierung für die Aussichtswarte nicht mehr sinnvoll war, wurde sie schließlich im Jahr 2011 aus Sicherheitsgründen gesperrt und in Folge dessen abgerissen.

Die neue Aussichtswarte wurde am 15.9.2012 im Rahmen eines Waldfestes wiedereröffnet. Die 16 Meter hohe, überdachte Raiffeisen-Jubiläumswarte bietet einen herrlichen Rundblick und kann über eine Stiegenanlage mit mehreren kleinen mit Fensteröffnungen versehenen Zwischenstiegen erreicht werden.

Eine Tafel in unmittelbarer Nähe weist darauf hin, dass die Gloriettewarte vom Österreichischen Touristenklub - Sektion Eisenstadt 1957 errichtet wurde und dass die Warte auf einer Seehöhe von 351 Meter liegt.

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.guessing.net
Fax: 03322/44384