Neuer Jüdischer Friedhof

Der Neue Jüdische Friedhof Eisenstadt befindet sich an der Carl Moreau-Straße in der Stadtgemeinde Eisenstadt im Burgenland. Der Jüdische Friedhof steht unter Denkmalschutz.

Geschichte: Der Neue Jüdische Friedhof wurde 1875 in der Nähe des Alten Jüdischen Friedhofs bei der Wertheimerstraße angelegt. 278 Tote fanden auf ihm ihre letzte Ruhe. Wie auf fast allen jüdischen Friedhöfen im Burgenland gibt es auch auf dem neuen Friedhof nur hebräische Grabinschriften.

Im Jahr 1992 wurde der Friedhof geschändet und dabei etwa 80 Steine mit Naziparolen beschmiert.

Einer der letzten Juden die nach 1945 zurückgekehrt waren und in Eisenstadt wohnte, starb im Jahr 2005.

Text: Wikipedia

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.guessing.net
Fax: 03322/44384