Antoniuskirche im Krankenhaus Barmherzige Brüder (Spitalskirche)

Die Kirche der Barmherzigen Brüder wurde vermutlich im Jahr 1739 anstelle einer älteren Kapelle vom Fürsten Anton Esterházy erbaut.

Die hochbarocke Kirche ist dem Hl. Antonius geweiht. Sie steht an der SW-Ecke des großen Gebäudekomplexes des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder. Eine Hinweistafel an der Außenmauer erinnert an den Stifter der Kirche - Fürst Anton Esterházy.

Das Hauptaltarbild stammt aus dem Jahr 1768. Über dem Tabernakel ist in reichgeschnitztem Rahmen die Heilige Familie zu sehen. In den rechten Seitenaltären ist die Darstellung des Hl. Johannes von Gott und links das Kruzifix mit Hl. Magdalena zu sehen.

Bemerkenswert ist das schön verzierte eiserne Gitter mit Allianzwappen des Stifters der Kirche, Fürst Anton Esterházy um 1740. Der ursprüngliche Zwiebelhelm des Dachreiters wurde Anfang des 20. Jhdt. durch einen Spitzhelm ersetzt.

Im Jahr 1949 wurde die Kirche sowohl innen und außen renoviert und mit neuen Fresken versehen.

1965 wurde dem Turm wieder ein Barockzwiebelhelm aufgesetzt.

In der Kirche befindet sich eine Haydn-Orgel.

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing
Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.guessing.net
Fax: 03322/44384